Login

Torhüter gesucht

Die USG ist auf der Suche nach ambitionierten Torhüterinnen und Torhütern! Uns fehlen für die kommende Saison mindestens eine Torhüterin und zwei Torhüter. Nutze deine Chance!

Saison 2016/2017

Nur eine Halbzeit auf Augenhöhe

Die erste Männermannschaft der USG hat gegen den ZHC Grubenlampe II die erste Auswärtsniederlage der jungen Saison kassiert. Dem Chemnitzer Minimalaufgebot reichte eine gute erste Halbzeit am Ende nicht und man musste sich gegen die Sportfreunde aus Zwickau mit 24:29 geschlagen geben.

Während der ZHC mit voller Bank antrat, hatte USG-Coach Leonhardt dieses Mal nur einen Auswechselspieler zur Verfügung. Nichtsdestotrotz hielten die Bezirkshauptstädter im ersten Spielabschnitt durchgängig gut mit. Insbesondere in der Abwehr wurde ordentlich gearbeitet und die Zwickauer scheiterten zu Beginn ein ums andere Mal am USG-Schlussmann. 11 kassierte Tore waren dementsprechend nach 30 Minuten ein sehr guter Wert.

Weiterlesen: Nur eine Halbzeit auf Augenhöhe

Weiterhin warten auf den ersten Sieg

Die Damen der USG Chemnitz konnten auch im dritten Anlauf keinen Doppelpunktgewinn erzielen. Nach dem Punktverlust gegen Fraureuth in der Vorwoche, musste man sich am vergangenem Wochenende dem SV Chemie Zwickau mit 24:29 geschlagen geben.

Gegen die über die Sommerpause völlig neu formierte und um 30 Jahre verjüngte Zwickauer Mannschaft leistete man sich zu Beginn zu viele Unsicherheiten, welche die talentierte Gastgebertruppe zu einer ersten Führung zu nutzen wusste (4:7 und 7:11). Gegen Ende des ersten Durchganges gelang es den Chemnitzerinnen jedoch zunehmend besser sich auf das Spiel der Zwickauerinnen einzustellen und auch das eigene Angriffsspiel nahm an Effektivität zu, sodass man bis zum Halbzeitsignal wieder auf ein Tor herankam (12:13).

Weiterlesen: Weiterhin warten auf den ersten Sieg

USG Damen vergeben knapp den Sieg am ersten Heimspieltag

Die Eröffnung des ersten Heimspieltages der Saison endete für die USG Damen nach beinahe ununterbrochener Führung im gesamten Spiel mit einem unglücklichen 22:22 gegen den HC Fraureuth.

Die USG startete das Spiel mit einer soliden Abwehr und viel Druck im Angriff, sodass ein früher Treffer der gegnerischen Mannschaft bis zur Hälfte der ersten Halbzeit der einzige bleiben sollte und sich die Heimmannschaft mit 9:1 absetzen konnte. Die Gäste schafften es aber sich von da an zurück ins Spiel zu kämpfen und verkürzten ihren Rückstand bis zum Ende der ersten Spielhälfte mit drei Toren in Folge auf 12:7.

Weiterlesen: USG Damen vergeben knapp den Sieg am ersten Heimspieltag

USG II mit Auswärtssieg

Am vergangen Sonntag musste die II. Männer der USG zur schönsten Kaffee-Zeit beim TSV Clausnitz antreten. Der Tabellendritte der letzten Saison kam mit voller Bank und die USG II wieder mit den üblichen Personalsorgen in die Halle. Dennoch wollte man an die gute Leistung aus der 2. Halbzeit des ersten Spieles anknüpfen und sich so gut wie möglich verkaufen.
Beide Mannschaften hatte einige Mühe den Rhythmus zu finden. Keine der Mannschaften konnte in der Anfangszeit entscheidend den Weg zum Tor finden. Die USG konnte sich durch die etwas gezielteren Aktion zum Beginn leichte Vorteile erspielen und lag in der 8. min mit 2:0 in Führung. Danach kamen die Hausherren immer besser ins Spiel und beim 6:6 zum Ausgleich. Die Chemnitzer hatten schon deutlich mehr Wurfglück als beim letzten Spiel, aber im Angriff war dennoch Luft nach oben. Dafür hatte man sich in der Abwehr ganz gut auf den Gegner eingestellt und konnte die eine oder andere Aktion entschärfen. Die erste Hälfte ging mit leichten Vorteilen für Claußnitz zu Ende, 11:10.

Weiterlesen: USG II mit Auswärtssieg

USG I verpasst nächsten großen Coup nur knapp

Nachdem die erste Vertretung der Herren letzte Woche für eine große Überraschung beim Aufstiegskandidaten Zwönitz sorgte, sollte mit dem HC Fraureuth gleich ein weiterer Titelaspirant die Chemnitzer zum Heimspielauftakt fordern.

Der noch immer dünn besetzte Kader der USG wurde an einigen Stellen im Vergleich zum letzten Spiel umgestellt. So unterstützten Debütant Luka Appelhans und der erfahrene Martin Herold die Mannschaft und im Tor gab Martin Hornschuh sein Comeback, der den verletzten Peter Arendt ersetzt.

Weiterlesen: USG I verpasst nächsten großen Coup nur knapp

Nächste Spiele

Nächste Spiele
Bezirksliga Chemnitz Männer
Sa, 27. Jan. 2018 16.00
TSV Fortschritt Mittweida
-:- USG Chemnitz I

Letzter Spieltag
Bezirksklasse 2 Chemnitz Männer
Sa, 20. Jan. 2018 15.00
USG Chemnitz II
-:- HV Fortschritt Mylau-Reichenbach

Bezirksliga Chemnitz Frauen
Sa, 20. Jan. 2018 17.00
USG Chemnitz (D)
-:- HC Fraureuth (D)

Kreisklasse Chemnitz-Stadt Männer
Sa, 20. Jan. 2018 18.00
BSV Limbach-Oberfrohna II
-:- USG Chemnitz III

Bezirksliga Chemnitz Männer
Sa, 20. Jan. 2018 19.00
USG Chemnitz I
-:- HC Fraureuth

Spielerportrait

NO ITEMS