Login

Torhüter gesucht

Die USG ist auf der Suche nach ambitionierten Torhüterinnen und Torhütern! Uns fehlen für die kommende Saison mindestens eine Torhüterin und zwei Torhüter. Nutze deine Chance!

USG Damen: Gelungener Saisonabschluss

Nach zuletzt wechselhaften Leistungen wollte sich das Damenteam der USG Chemnitz gerne mit einem Erfolg im letzten Spiel in die Sommerpause verabschieden. Hierzu empfing man am vergangenem Samstag den BSV Limbach-Oberfrohna. Gegen den Verbandsligaabsteiger stellte man sich auf ein Spiel auf Augenhöhe ein und genau das sollte es auch werden.

Die USG zeigte sich von Beginn an auf der Höhe des Geschehens und kam insbesondere über ein sehr gutes Umkehrspiel zu einer raschen 5:1 Führung, welche den Gegner zur ersten Auszeit zwang. Im Anschluss an diese nahm der BSV jedoch den Kampf an und es entwickelte sich ein ausgeglichenes Handballspiel, bei welchem die USG nach wie vor im guten Gegenstoss ihre stärkste Waffe besaß. Allerdings war die Abwehr in der Folge nicht immer auf der Höhe des Geschehens und ließ zu viele klare Chancen für die Gäste zu.

Nach einer 9:6 Führung kam es gegen Ende des ersten Durchganges zum ersten kleineren Bruch im Spiel. Insbesondere die Chancenverwertung war in dieser Phase ausschlaggebend dafür, dass der Gegner einen 4:0 Lauf starten konnte und nun seinerseits die USG-Trainer zur Auszeit bewegte. Diese zeigte jedoch Wirkung und es gelang bis zum Halbzeitsignal wieder eine knappe Führung herauszuarbeiten (13:12).

Auch im zweiten Spielabschnitt ging es zunächst sehr eng zu und kein Team konnte sich bis zum 17:17 mehr als ein Tor absetzen. Doch angetrieben von einer immer stärker werdenden Miri Gieselmann im Tor startete die USG in der Folge einen kleinen Lauf. Die überragende Katrin Pilz, Patricia Dietel, Lydia Behnisch und Anke Otto schraubten mit ihren Treffern den Spielstand auf eine 23:18 Führung. Allerdings gab dieser Vorsprung den Chemnitzerinnen keine absolute Sicherheit. Hinzu kam großes Pfostenpech in der Schlussphase, in welcher man sich trotz eines Ballverlustes im allerletzten Angriff zu einem 24:23 Sieg zitterte. Der war allerdings verdient, auch wenn man aufgrund der spielerischen Vorteile sicher mit dem ein oder anderen Tor höher hätte gewinnen können. Dennoch zeigte die USG eine ihrer besten Leistungen in der Rückrunde und kann damit zufrieden in die Sommerpause gehen.

Im Endklassement der Bezirksliga belegt man Platz 6, was nicht nur eine rein statistische Verbesserung zur vergangenen Saison darstellt. Mehrfach lieferte man tolle Partien gegen Spitzenteams ab, fuhr sichere Siege gegen die Mannschaften aus den unteren Regionen ein und entwickelte sich individuell und spielerisch weiter. Für die nächste Saison heißt es noch mehr Konstanz und Konzentration auf das Spielfeld zu bringen, damit die positive Entwicklung aufrecht erhalten werden kann.

Das Trainerteam der USG bedankt sich bei allen Unterstützern, Sponsoren, Fans und nicht zuletzt der Damenmannschaft der USG für eine gute Saison. Es hat Spaß gemacht mit euch.

 

Die Damen der USG spielten in dieser Saison mit:

Paula Fischer, Miriam Gieselmann, Alexandra Otto, Jana Stegemann, Virginia Winter - Sahra Ballester, Luise Barth, Lydia Behnisch, Patricia Dietel, Stefanie Endler, Madeleine Exner, Maren Hagedorn, Heidi Hauser, Marion Kempf, Friedrike Kneer, Kristin Komschow, Kristina Hildt, Sandra Jähnichen, Isabell Lohmeier, Anke Otto, Mareike Panter, Katrin Pilz, Hanna Seidel

 

und bedanken sich zudem bei den "Sparringspartnern", von denen hoffentlich einige in der nächsten Spielzeit auch auf dem Feld unterstützen werden:

 

Janine, Romy, Annegret, Gabi, Sina, Denise und Lea

Nächste Spiele

Nächste Spiele
Bezirksklasse 2 Chemnitz Männer
Sa, 20. Jan. 2018 15.00
USG Chemnitz II
-:- HV Fortschritt Mylau-Reichenbach

Bezirksliga Chemnitz Frauen
Sa, 20. Jan. 2018 17.00
USG Chemnitz (D)
-:- HC Fraureuth (D)

Kreisklasse Chemnitz-Stadt Männer
Sa, 20. Jan. 2018 18.00
BSV Limbach-Oberfrohna II
-:- USG Chemnitz III

Bezirksliga Chemnitz Männer
Sa, 20. Jan. 2018 19.00
USG Chemnitz I
-:- HC Fraureuth

Spielerportrait

NO ITEMS