Login

Torhüter gesucht

Die USG ist auf der Suche nach ambitionierten Torhüterinnen und Torhütern! Uns fehlen für die kommende Saison mindestens eine Torhüterin und zwei Torhüter. Nutze deine Chance!

USG II. gewinnt das dritte Spiel in Folge

Letztes Wochenende hatte die II. Vertretung der USG die ebenfalls II. Vertretung des SV Schneeberg zu Gast. Im Hinspiel hatte man mit 6 Toren Unterschied verloren und war auf Wiedergutmachung aus. Die Gäste aus Schneeberg waren, wie wohl in den letzten Spielen auch, personell stark dezimiert angereist und mussten bis zur 10 min sogar in Unterzahl spielen.

Die USG hatte das Spiel relativ schnell im Griff, was aber offensichtlich auch schnell zum Nachlassen der Konzentration und Spannung führte. Die Überzahlsituation im Angriff konnte die II. USG eigentlich nur sehr selten nutzen. Und im Abschluss mangelte es, wie auch schon in den letzten Spielen, an der richtigen Wurfauswahl oder der nötigen Präzision. So dass die USG sicherlich spielbestimmend war, aber nicht mit dem eigentlich dazu gehörenden Abstand führte. Erst als die Gäste auffüllen konnten kam auch so ein wenig der Spielfluss in die Aktionen. Die richtige Spiellaune kam aber erst zu Ende der ersten Halbzeit auf. Da wurden einige Aktionen mit Tempo und Druck auf die Abwehr gelaufen und somit auch sehenswerte Treffer herausgespielt. Pausenstand 15:7 für die USG II.

Die Pause brachte wieder einen kleinen Abbruch im Spiel der USG. Das Tore Werfen verhinderte der erfahrene Schneeberger Schlussmann, so dass die ersten paar Minuten der zweiten Hälfte sich wiederum zäh gestalteten. Mitte der zweiten Hälfte waren es dann Riccardo und der wieder erstarkte Hero, die mit gelungenen Einzelaktionen ein paar schöne Treffer erzielten. Insgesamt jedoch war die Torausbeute deutlich zu gering, was nicht nur mit der guten Torhüterleistung des Schneeberger Schlussmannes zusammenhängt. Der Heimsieg war in keiner Phase des Spieles gefährdet und so stand am Ende ein 30:17 für die USG auf der Anzeigetafel. Die 17 Gegentore sind, auch aufgrund einer starken Torhüterleistung von Martin, in Ordnung. Die Torausbeute jedoch mehr als verbesserungswürdig.

Die letzten zwei Spiele der Saison werden nochmal richtig knackig. Mit Rottluff und Limbach hat man die momentan wohl stärksten Teams der Liga als Gegner. Will die USG II. noch etwas Boden auf die Abstiegsplätze gutmachen, muss in den nächsten Spielen wieder deutlich mehr Biss und Einsatzbereitschaft in die Mannschaft, sonst wird das Saisonende kein schönes für die II. USG.

Es spielten: Martin, Atze, Tuma, Richard, Johannes, Adi, Toni, Sebastian und Sebastian, Gert, Jörg, Riccardo, Hero

MV: SH

Nächste Spiele


Keine Spiele innerhalb der nächsten 7 Tage

Spielerportrait