Login

Torhüter gesucht

Die USG ist auf der Suche nach ambitionierten Torhüterinnen und Torhütern! Uns fehlen für die kommende Saison mindestens eine Torhüterin und zwei Torhüter. Nutze deine Chance!

Saison 2015/2016

USG zeigt sich weit unter Bestform

Nachdem man zu Beginn der Saison vier Spiele in Folge ungeschlagen blieb, musste die erste Männermannschaft der USG Chemnitz am vergangenem Wochenende beim SV Rotation Weissenborn einen ersten Rückschlag einstecken. 22:25 hieß es am Ende gegen die Bezirkshauptstädter. Dabei war insbesondere die Angriffsleistung weit unter dem Leistungsvermögen des Aufsteigers.

Die Gastgeber aus Weissenborn erwischten den besseren Start und gingen früh mit 2:0 in Front. Zwar konnte die USG durch zwei Treffer von Stefan Schleifenbaum ausgleichen, doch früh an diesem Tag wurde deutlich, dass man nicht von allen Positionen Torgefahr ausstrahlen konnte.

Weiterlesen: USG zeigt sich weit unter Bestform

Hauptsache gewonnen!

Die Zweite hat das vierte Saisonspiel am vergangenen Samstag gegen den Aufsteiger SV Sachsen 90 Werdau II knapp mit 19:18 gewinnen können und steht nun mit ausgeglichenem Punktverhältnis auf Platz 7 der Bezirksklasse 2.

Weiterlesen: Hauptsache gewonnen!

Zweite Saisonniederlage gegen starke HSG

Beim zweiten Heimspiel der Saison gab es leider für die Damen der USG Chemnitz nichts zu holen. Nach einem durchaus sehenswertem Spiel musste man sich der HSG Langenhessen/Chrimitschau mit 25:32 geschlagen geben.

Dabei fehlten auch dieses Mal urlaubs- und krankheitsbedingt einige Kräfte im USG Lager, aber es sah zumindest voller auf der Bank aus, als noch vor zwei Wochen. So konnte man die Anfangsphase auch ausgeglichen gestalten. Bis zum 3:3 hielt man gut mit.

Weiterlesen: Zweite Saisonniederlage gegen starke HSG

USG Defensive bezwingt auch Lengenfeld

Die erste Männermannschaft der USG schwimmt nach wie vor auf der Erfolgswelle. Im zweiten Heimspiel der Saison gegen den VfB Lengenfeld setzte man sich verdient mit 25:22 durch. Dabei war erneut der Defensivverbund der große Trumpf der Chemnitzer.

Nach einem gelungenen Start ins Spiel und einer 6:3 Führung sahen die Zuschauer im Chemnitzer Sportforum vor allem eine überragende Defensivleistung der USG. Die Gäste aus dem Vogtland kamen so gut wie nie zu klaren Chancen, sondern mussten sich zumeist mit schwierigen Wurfsituationen von der Außenposition begnügen. Ledigilich bei Abprallern hatte die USG im ersten Abschnitt das ein oder andere Mal Pech.

Weiterlesen: USG Defensive bezwingt auch Lengenfeld

USG-Damen verlieren nach großem Kampf

Mit genau sieben Spielern traten die Damen der USG vergangenen Samstag die Reise nach Lichtenstein an. Trotz zweier Siege zum Saisonauftakt war man gegen die Gastgeber dabei klar in der Aussenseiterrolle.

Im ersten Durchgang sah auch alles nach einer klaren Angelegenheit aus. Zwischenzeitlich gerieten die Chemnitzerinnen mit sieben Toren in Rückstand (15:8). Doch ein Aufbäumen vor der Pause ließ den Rückstand auf vier Tore schrumpfen (Halbzeitstand 16:12).

Weiterlesen: USG-Damen verlieren nach großem Kampf

Nächste Spiele


Keine Spiele innerhalb der nächsten 7 Tage

Spielerportrait