Login

Torhüter gesucht

Die USG ist auf der Suche nach ambitionierten Torhüterinnen und Torhütern! Uns fehlen für die kommende Saison mindestens eine Torhüterin und zwei Torhüter. Nutze deine Chance!

Saison 2015/2016

Bittere Auswärtsniederlage

Während die Damenmannschaft sich mit einem knappen Sieg in Oederan zwei Punkte erkämpfen konnte, musste die erste Männermannschaft im Nachfolgespiel die andere Seite der Medaille kennen lernen. Durch eine Siebenmeterentscheidung wenige Sekunden vor Schluss verlor man gegen den HV Oederan mit 26:27.

Dabei startete die USG richtig gut und lag nach fünf Minuten mit 3:0 in Front. Die Gastgeber ließen in der Anfangsphase zahlreiche Chancen liegen, was den Chemnitzern zunächst in die Karten spielte.

Weiterlesen: Bittere Auswärtsniederlage

Damenmannschaft belohnt sich für beherzten Auswärtsauftritt

Die Damen der USG Chemnitz bleiben auch nach dem zweiten Spiel im Jahre 2016 ungeschlagen. Gegen Tabellenschlusslicht HV Oederan setzte man sich knapp aber verdient mit 22:21 durch. Dabei glich das Spiel einer Berg- und Talfahrt, in welcher am Ende Nuancen den Ausschlag für den Chemnitzer Sieg gaben.

Zu Beginn hatte man im USG-Lager noch so seine Probleme mit den Gastgebern. Diese zeigten sich im Vergleich zum Hinspiel deutlich verbessert in allen Belangen und spielten nicht wie ein Tabellenletzter auf. Resultat war ein 2:4 Rückstand für die USG.

Weiterlesen: Damenmannschaft belohnt sich für beherzten Auswärtsauftritt

Noch keine Topform

Die Damen der USG Chemnitz mussten zum Auftakt der Hinrunde eine Punkteteilung mit dem SV Chemie Zwickau hinnehmen. Nach ausgeglichener Anfangsphase übernahmen die Chemnitzerinnen im Verlauf des ersten Durchganges die Spielführung. Mit gutem Kombinationsspiel und dem ein oder anderem leichten Tor aus dem Umkehrspiel ging man zwischenzeitlich mit 12:6 in Führung. Leider schlichen sich kurz vor der Pause einige Fehler ein, sodass der Abstand von den Gästen auf 12:8 verkürzt werden konnte.

Weiterlesen: Noch keine Topform

Verdiente Niederlage

Die erste Männermannschaft der USG Chemnitz ist mit einer Heimniederlage ins neue Jahr gestartet. Gegen den Tabellennachbarn TSV Fortschritt Mittweida musste man sich recht deutlich mit 25:32 geschlagen geben. Die personell etwas ausgedünnte USG hielt bis zum 5:5 noch einigermaßen mit. In der Folge machten sich jedoch insbesondere im Abwehrverbund einige Probleme bemerkbar. Die spielstarken Gäste kamen immer wieder zu klaren Torchancen und setzten sich ab der 10. Spielminute Tor um Tor ab.

Die USG musste wesentlich mehr für Tore arbeiten, doch innsbesondere Max Kanter sorgte immer wieder für Ausrufezeichen im Chemnitzer Angriff. Dennoch sah man sich zur Halbzeit bereits mit 10:15 im Rückstand.

Weiterlesen: Verdiente Niederlage

Erster Sieg im neuen Jahr

Die II. Männer der USG hatte am vergangenen Samstag die Aufsteiger vom HV Mylau-Reichenbach zu Gast. Das Hinspiel in Mylau hatte man nach einem 8 Tore Vorsprung letztendlich doch noch verloren. Die USG-ler waren also vor der Kampfstärke der Gäste gewarnt.

Weiterlesen: Erster Sieg im neuen Jahr

Nächste Spiele


Keine Spiele innerhalb der nächsten 7 Tage

Spielerportrait

NO ITEMS