Login

Torhüter gesucht

Die USG ist auf der Suche nach ambitionierten Torhüterinnen und Torhütern! Uns fehlen für die kommende Saison mindestens eine Torhüterin und zwei Torhüter. Nutze deine Chance!

Saison 2015/2016

46. Ruhlaer Handballturnier

Das nach Aussage des Veranstalters älteste Turnier in Thüringen ohne Absage ging in die 46. Auflage. Zum mittlerweile 19. mal dabei war auch eine Delegation der USG Chemnitz. Dieses Jahr fanden lediglich 7 wackere Spieler sowie Leo und Tom den Weg ins Thüringische. Nach erfolgreichem Grillen am Freitag und Stärkung des Manschaftsgefüges am Freitagabend gingen wir relativ platt in den Samstag. Nachdem wir um 8.50Uhr in der Halle waren wurde kurzerhand verkündet, dass uns 90 Minuten Handball erwarten und wir das erste Spiel gegen Ruhla haben und es in 2 Minuten losgeht.

Weiterlesen: 46. Ruhlaer Handballturnier

Das Nomadenleben wird wieder geordnet: TU-Halle wieder nutzbar

Es geht wieder los!!! Die Sporthalle am Thüringer Weg ist wieder für den Uni- und Vereinssport nutzbar. Hier der Text vom Abteilungsguru: "Liebe HandballerInnen,

ich hatte bereits vor kurzem die TU-Halle besichtigt und dabei festgestellt, dass die Sanierungsarbeiten weitgehend abgeschlossen sind. Nun habe ich die offizielle Mitteilung von der USG bekommen, dass wir die Halle ab 1. Mai 2016 wieder benutzen können. "

Die aktuellen Trainingszeiten sind:

Dienstag          18.00-19.30 Uhr         Frauen + Männer, TU-Halle

Mittwoch          19.30-21.00 Uhr         Männer, Sportforum (+Unisport)

Donnerstag      18.00-19.45 Uhr         Frauen, TU-Halle

Donnerstag      19.00-20.30 Uhr         Oldies, 3. Männer, Jahnbaude

Freitag             18.00-20.00 Uhr         Männer, TU-Halle

USG verpasst das Triple

Die erste Männermannschaft der USG ist am vergangenem Samstag zum wiederholtem Male in dieser Rückrunde auf knappste Art und Weise an einem Sieg vorbeigeschrammt. Nach Siegen der zweiten Mannschaft und der Damen gegen Vertretungen des HC Fraureuth, hätte man im abschließenden Bezirksligaaufeinandertreffen einen Tripleerfolg gegen den HCF einfahren können. Leider unterlag man am Ende trotz guter Leistung mit 23:24 gegen den Aufstiegsfavoriten.

Weiterlesen: USG verpasst das Triple

Versöhnlicher Saisonabschluss

Die erste Männermannschaft der USG Chemnitz hat ihr letztes Saisonspiel bei der dritten Vertretung des EHV Aue mit 38:35 für sich entscheiden können. Nach zahlreichen knappen Niederlagen in den letzten Partien feierte man damit endlich mal wieder ein Erfolgserlebnis und belegt im Endklassement der Bezirksliga einen soliden 8. Platz.

Die USG startete etwas besser ins Spiel und ging zunächst mit 3:1 in Führung. Doch die Auer "Wundertüte" berappelte sich schnell und nutzte die inkonsequente Deckungsarbeit der Chemnitzer aus, um den Rückstand zu egalisieren und später sogar in Führung zu gehen. Nach 15 Minuten nahm Trainer Steffen Hoemke beim Stand von 8:11 gegen die USG die fällige Auszeit.

Weiterlesen: Versöhnlicher Saisonabschluss

Lang ersehntes Erfolgserlebnis am letzten Spieltag

Die Damen der USG haben am letzten Spieltag der Saison endlich mal wieder einen Grund zum Jubeln geliefert und setzten sich in einem engen Spiel mit dramatischer Schlussphase mit 17:16 gegen die Damen des HC Fraureuth durch.

Mit voller Kapelle konnte man vor der letzten Partie der Saison aufwarten. Allerdings gestaltete sich das Spielgeschehen zunächst sehr zäh. Beide Abwehrreihen dominierten von Beginn an mit starken Schlussleuten dahinter die Partie. Nach einer Viertelstunde stand es daher auch erst 2:2. Den Chemnitzerinnen unterliefen zu viele Ungenauigkeiten im Spielaufbau, sodass zunächst kaum flüssiger Handball zu sehen war. In der Abwehr stand man jedoch sehr kompakt und konnte sich zudem auf eine sehr gute Martina Wanke im Tor verlassen.

Weiterlesen: Lang ersehntes Erfolgserlebnis am letzten Spieltag

Nächste Spiele


Keine Spiele innerhalb der nächsten 7 Tage

Spielerportrait