Login

Torhüter gesucht

Die USG ist auf der Suche nach ambitionierten Torhüterinnen und Torhütern! Uns fehlen für die kommende Saison mindestens eine Torhüterin und zwei Torhüter. Nutze deine Chance!

Revanche geglückt – 2 Punkte geholt

Zum vorletzten Heimspiel waren die Damen des HC Annaberg-Buchholz zu Gast bei unseren USG-Mädels. Das Hinspiel hatte man knapp mit 17:20 verloren. Es sollte daher unbedingt eine Revanche her. Doch die Zeichen standen mal wieder denkbar schlecht. Mit fehlenden Spielerinnen auf der Torposition und auch auf dem Spielfeld stand erneut eine anders aufgestellte Mannschaft auf dem Parkett. Nichts desto trotz sollten die Punkte unbedingt zu Hause behalten werden.

Und so gelang unseren Mädels mit 4:0 ein Traumstart in die Partie. Unsere Frauen konnten den Vorsprung sogar weiter ausbauen und auf 7:1 erhöhen. So mussten die Gäste frühzeitig nach gut 10 Minuten die erste Auszeit nehmen. Doch der erhoffte Umschwung war dennoch nicht eingetreten. Unsere Mädels standen kompakt in der Abwehr und ließen nur selten eine Lücke für die Annabergerinnen offen. Durch schnelle Angriffe und nur wenigen Fehlern konnte dann mit einer 14:10 Führung in die Halbzeitpause gegangen werden.

 

Ein 4-Tore-Vorsprung ist im Handball bekanntlich nicht viel und so motivierte der Coach unsere Mädels, auch in der zweiten Halbzeit aufmerksam und konzentriert zu spielen und auf die Lücke zu warten, ohne Halbchancen zu nehmen oder vorzeitig abzuschließen.

 

Doch so richtig wollte das in der zweiten Spielhälfte nicht gelingen. Nach den ersten beiden Treffern war erstmal Schluss mit Toren für unsere Mädels. Und diese Gelegenheit nutzten die Gäste und minimierten den Vorsprung bis auf ein Tor (16:11, 16:15). Doch unsere Frauen erarbeiteten sich wieder klare Torchancen und auch unsere Ersatztorhüterin (ihres Zeichens eigentlich unsere etatmäßige Mittespielerin) gab den nötigen Rückhalt im Kasten, um diese torlose Phase zu überstehen. So konnte der Vorsprung langsam wieder hergestellt und auf 5 Tore ausgebaut werden. Die Annabergerinnen konnten an diesem Tag unseren Mädels nichts mehr entgegenbringen und mussten sich mit 26:21 geschlagen geben.

 

Es spielten:  Anke, DJ, Isa, JO, Beccy, Maren, Les, Katrin, Patty, Mel

Unterstützung auf der Bank: Paula

Nächste Spiele


Keine Spiele innerhalb der nächsten 7 Tage

Spielerportrait

NO ITEMS