Login

Torhüter gesucht

Die USG ist auf der Suche nach ambitionierten Torhüterinnen und Torhütern! Uns fehlen für die kommende Saison mindestens eine Torhüterin und zwei Torhüter. Nutze deine Chance!

Saison 2011/2012

Siegesserie gerissen

Nicht Fisch nicht Fleisch. Nach 60 Minuten aufopferungsvollen Kampfes, wissen die Spieler der USG Chemnitz II nicht genau, wie sie diesen Punkt einordnen sollen. Auf der einen Seite kann man sehr glücklich über den Punkt sein, da man kurz vor Ende noch mit zwei Toren zurücklag (30:28). Auf der der anderen Seite ist es dennoch ein sehr unnötiger Punktverlust, denn man führte schon mit sieben Treffern (5:12) und war die bessere Mannschaft. Trotzdem überwiegt wohl das Positive, da man trotz der Ausfälle (Suchy, Herold, Battram) und der Disqualifikation (Nützel), dem Tabellenzweiten, ein Unentschieden abgerungen hat.

Weiterlesen: Siegesserie gerissen

Vorbericht Oederan - USG II

Am Samstag geht es, um 19.30 Uhr in Oederan, für die Bezirksliga Reserve  der USG Chemnitz, gegen die HV Oederan, weiter im Kampf um den Klassenerhalt. Zwar hat sich die Situation seit Jahreswechsel dramatisch geändert, aber noch ist man nicht gerettet. Intern geht man davon aus, das man erst ab Platz 6 gerettet ist. Um diesen Platz zu erreichen scheint es unumgänglich alle restlichen Spiele, zu gewinnen.
Daher wurde im Vorfeld, zum Knaller in Oederan, in einer taktischen Analyse, knallhart an Fehlern gearbeitet. "Wir spielen im Moment einen schönen und kampfintensiven Handball," so Hoemke. Dennoch mahnte er im Training diverse Schwachstellen an, die Oederan zu nutzen versucht. In der Offensive liegt der Fokus weiter auf den Rückraumspielern Golm, Turban, Müller und Nützel. Dennoch hat man sich dort ein paar überraschende taktische Mittel einfallen lassen.
Weiterhin muss man auf Suchy (Ellenbogen), Mittelmann Herold (Kreuzbandriss) und Kreisläufer "Schraubzwinge" Battram (Arbeit) verzichten.
Dennoch ist man im Lager der Universitätsgemeinschaft selbstbewusst genug, um einen Sieg anzupeilen. Denn Stimmung und Wille sind klar auf ihrer Seite!


Über lautstarke Unterstützung würde sich die Zweite unglaublich freuen! Für Bier wäre gesorgt und um das Kulinarischs kümmert sich der Gastgeber.
Danke!


"Einer für Alle! Alle für Einen! Alle für die USG!"

Alles oder Nichts

Die zweite Mannschaft der USG Chemnitz steht vor den Wochen der Wahrheit. In der bisherigen Rückrunde konnte man ganze 14 Punkte einfahren und somit die verunglückte Hinrunde (nur 3 Unentschieden) halbwegs vergessen machen. Nachdem man schon scheinbar als erster sicherer Absteiger feststand, hat man nun als ­Neunter beste Chancen auf den Klassenerhalt.

Weiterlesen: Alles oder Nichts

Streich Nummer 8!

Die Wochen der Wahrheiten nahmen am Sonntag für die USG Chemnitz II in Annaberg-Buchholz ihren Anfang. Die Mannen um Trainer Hoemke konnten mit einem Sieg einen ersten Schritt Richtung Klassenerhalt machen. Nachdem sie wochenlang für diese Chance gekämpft hatten, waren sie nun erstmals in der Lage die Abstiegsränge zu verlassen. Diese Möglichkeit wurde auch sofort am Schopf gepackt und die Gastgeber wurden verdient mit 29:35 besiegt. Dabei zeigte sich abermals die starke Mannschaftsleistung als Faustpfand.

Weiterlesen: Streich Nummer 8!

USG I mit großem Kampf gemeinsam zum Sieg

Endlich, als so manche den Glauben schon verloren hatten, überaschte die erste Mannschaft am letzten Samstag das Publikum in der heimischen Universitätssporthalle. In einem wahren Hadballkrimi, bei dem sich kein Team über die gesamte Spielzeit mehr als 2 Tore absetzen konnte, schlug die USG die II. Mannschaft von Plauen - Oberlosa.

Weiterlesen: USG I mit großem Kampf gemeinsam zum Sieg

Nächste Spiele


Keine Spiele innerhalb der nächsten 7 Tage

Spielerportrait

NO ITEMS