Login

Torhüter gesucht

Die USG ist auf der Suche nach ambitionierten Torhüterinnen und Torhütern! Uns fehlen für die kommende Saison mindestens eine Torhüterin und zwei Torhüter. Nutze deine Chance!

Auswärtspiel in Zschopau – die Serie hält!

Zum Auswärtsspiel in Zschopau reisten wir mit "voller" Kapelle, lautstarker Unterstützung durch unsere 1. Mannschaft und dem Vorsatz an, unsere kleine Serie fortzusetzen. Gegen die "alte Garde" aus Zschopau war jedoch Vorsicht geboten, da wir das Hinspiel auch nur mit zwei Toren Differenz gewonnen hatten. Steffen schwor uns wie gewohnt nochmal auf das Spiel ein, bevor wir in die kurze und intensive Aufwärmphase starteten.

Von Beginn an wurde in der Abwehr aggressiv gearbeitet, aber auch im Angriff wurde uns nichts geschenkt. Folgerichtig fielen die beiden ersten Tore zum 1:1 durch Siebenmeter, dies war auch das einzige Mal im ganzen Spiel, dass die Zschopauer in Führung gingen. Danach konnten wir nach erfolgreichen Abwehraktionen über die zweite Welle bzw. durch 3 Siebenmeter, durch Dominik sicher verwandelt, schnell zu Toren kommen, so dass nach 10 Minuten eine 1:5 Führung für uns zu Buche stand. Kritisch bleibt in dieser Phase jedoch anzumerken, dass wir auch einige Angriffe unkonzentriert abschlossen, so dass die Führung sogar noch höher hätte ausfallen können. So stand es nach 16 Minuten "nur" 3:7 für uns. Immer wieder konnten wir dessen ungeachtet durch schnelles Umschalten von Abwehr auf Angriff den Gegner unter Druck setzen. Zudem wurden mehrfach die Kombinationen 1 und 3 erfolgreich abgeschlossen. Mehrfach jedoch wurde zu Ende der ersten Halbzeit die Abwehrarbeit zu leicht genommen, so dass insbesondere der Zschopauer Mittelmann und der Halblinke einfache Treffer erzielen konnten. Halbzeitstand damit 8:12.

In der Kabine nochmals von Steffen eingeschworen, wollten wir die zweite Halbzeit wieder konzentrierter angehen, um den Vorsprung nicht aus der Hand zu geben und die zwei Punkte mit Hause zu nehmen. Trotz guter Vorsätze "verwalteten" wir den Vorsprung jedoch nur noch. Gelungenen Angriffen stand allzu oft ein unkonzentrierter Abschluss entgegen, so mussten wir ständig kämpfen, um die Zschopauer auf Distanz zu halten. Bis zur Hälfte der zweiten Halbzeit gelang uns dies mit dem 13:19 auch relativ erfolgreich. Im sicheren Gefühl dieser Führung ließen wir dann in den restlichen Minuten die letzte Konsequenz in der Abwehr vermissen, so dass der Vorsprung letztendlich auf drei Tore zum 21:24 Endstand zusammenschmolz. Alles in allem aber ein verdienter Erfolg, der auch für das letzte Spiel der Saison nochmal auf zwei Punkte und damit einen versöhnlichen Abschluss der zweiten Halbserie hoffen lässt. Anschließend konnten wir diesen Sieg und den Geburtstag vom Niels beim Leo zu Hause gemeinsam mit der ebenfalls erfolgreichen 1. Mannschaft ordentlich feiern. Nochmals vielen Dank an die Gastgeber!

Es spielten: Jörg; Sascha, Tuma, Benjamin, Dominik, Niels, Nugget, Nobbi, Olaf, Rico, Steffen, X-Ray

Nächste Spiele


Keine Spiele innerhalb der nächsten 7 Tage

Spielerportrait

NO ITEMS