Login

Torhüter gesucht

Die USG ist auf der Suche nach ambitionierten Torhüterinnen und Torhütern! Uns fehlen für die kommende Saison mindestens eine Torhüterin und zwei Torhüter. Nutze deine Chance!

USG II holt wichtige Punkte!

Am Wochenende empfing unsere Zweite den Tabellennachbarn SV Chemnitz/Harthau II. Beiden Mannschaften war klar:  Nur ein Sieg würde etwas Luft zum Tabellenkeller verschaffen. Dementsprechend angespannt ist die Stimmung vor dem Spiel gewesen und die Vorzeichen sahen nicht sehr gut aus.

Erst kurz vor knapp sind unsere Trikots eingetroffen, von denen aber nicht sehr viele benötigt wurden, da unsere Bank auch nur sehr sporadisch besetzt gewesen ist. So lag es also an 10 Spielern, dem Mitkonkurrenten 2 Punkte abzuringen. Den Beginn machte der SV Chemnitz/Harthau II, jedoch scheiterten sie ein ums andere Mal an einer gut aufgelegten und konzentriert spielenden Abwehr, die es unserem Tormann ermöglichte den Ball sicher zu halten und das Spiel schnell zu gestalten. Schnelle und einfache Tore sind an diesem Wochenende der Schlüssel zum Erfolg gewesen. Wenige Ballkontakte genügten, um die nur langsam zurücklaufenden Gegenspieler auszuspielen und den Ball sicher im Tor zu verwandeln. Die logische Konsequenz von starkem Abwehrverhalten und einem schnellen Angriffsspiel war der Halbzeitstand von 20:5. Es konnte also mit einem ruhigen Gewissen in die Halbzeit gegangen werden, oder?

In der Kabine ermahnte uns Spielertrainer Steffen jetzt nicht überheblich zu werden und das Spiel konzentriert zu Ende zu bringen. Doch scheinbar haben wir alle nicht zugehört…  Mit der Motivation das Spiel eventuell doch noch drehen zu können, sind unsere Gäste aus der Kabine gekommen und haben gezeigt, dass auch sie Handball spielen können. Leichtfertig vergebene Torchancen, überflüssige Ballverluste und grobe Abwehrfehler führten dazu, dass sich unser Gegner noch einmal aufbäumte um einer drohenden Niederlage zu entgehen. Von der Bank aus gab uns Jörg lautstark zu verstehen, dass das Spiel noch nicht gewonnen ist und wir wieder dort anknüpfen müssen, wo wir in der ersten Halbzeit aufgehört haben. Und diesmal haben wir es verstanden. Die Chancen wurden wieder konsequenter genutzt und wir haben unsere Linie wiedergefunden. Das führte letztendlich zu einem verdienten 40:20 Sieg über SV Chemnitz/Harthau II in einem beiderseits sehr fairen Handballspiel. Bleibt nur zu hoffen, dass wir unser Pulver nicht verschossen und uns für die kommenden Spiele noch ein paar Tore übrig gelassen haben, um endgültig an das Tabellenmittelfeld anzuknüpfen.

Es spielten: Jörg Oelze, Tobias Schumann – Dominik Krumm, Markus Turban, Benjamin Schuster, Niels Jedicke, Martin Hahn, Norbert Hahn, Steffen Hoemke, Sven Neubert

Nächste Spiele

Nächste Spiele
Bezirksklasse 2 Chemnitz Männer
Sa, 20. Jan. 2018 15.00
USG Chemnitz II
-:- HV Fortschritt Mylau-Reichenbach

Bezirksliga Chemnitz Frauen
Sa, 20. Jan. 2018 17.00
USG Chemnitz (D)
-:- HC Fraureuth (D)

Kreisklasse Chemnitz-Stadt Männer
Sa, 20. Jan. 2018 18.00
BSV Limbach-Oberfrohna II
-:- USG Chemnitz III

Bezirksliga Chemnitz Männer
Sa, 20. Jan. 2018 19.00
USG Chemnitz I
-:- HC Fraureuth

Spielerportrait

NO ITEMS