Login

Torhüter gesucht

Die USG ist auf der Suche nach ambitionierten Torhüterinnen und Torhütern! Uns fehlen für die kommende Saison mindestens eine Torhüterin und zwei Torhüter. Nutze deine Chance!

Männer rehabilitieren sich, Frauen auf Platz 1!

Die Frauen der USG Chemnitz konnten sich in ihrem 1. Auswärtsspiel der neuen Saison mit einem 23:17 Sieg bei den Damen aus Niederfrohna durchsetzen. Damit besetzen sie mit einem Tor Vorsprung zwischenzeitlich den ersten Tabellenplatz in der 2 Bezirksklasse. Hut ab und weiter so!

Unsere II. Männermannschaft war am Sonntag zu Gast bei den Herren von Lok/VTB I. Auf rutschigem Parkett, was stellenweise einer Eisbahn glich, kann man von Glück sagen, dass es keine ernsthaften Verletzungen gab. Die Gastgeber von Lok dominierten die I. Halbzeit. Obwohl unsere Abwehr nicht schlecht stand gerieten wir von Anbeginn in Rückstand und konnten im Angriff wenig Akzente setzen. Mit einigen wenigen gelungenen Kombinationen und einem treffsicherem Rico bleiben wir jedoch im Spiel. In die Kabine ging es beim Spielstand von 9:11 aus Sicht der USG II.

Mit Beginn der 2. Halbzeit steigerten wir unsere Leistung deutlich, was sich zunächst leider nur in der Abwehr zeigte. Hinten konnten wir Tore verhindern, aber im Angriffsspiel agierten wir wiederholt zu hektisch, verloren einfache Bälle im Spiel nach vorn und schlossen zu schnell unsere Angriffe ab. Mitte des Zweiten Durchgangs konnten wir die Oberhand gewinnen und gingen in Führung. Durch zum Teil gut heraus gespielten Tormöglichkeiten, welche wir zu diesem Zeitpunkt zu nutzen verstanden, setzten wir den Gegner unter Druck. Die Abwehr stand weiterhin sicher und wurde von Oelzi im Tor hervorragend unterstützt. Die letzten 5 Spielminuten waren von Ruhe und sicherem verwalten des Vorsprunges geprägt. Am Ende hieß es dann 21:19 für die USG II. Somit konnten wir etwas glücklich unseren ersten Saisonsieg einfahren.

Die I. Männermannschaft war am Samstag Abend bei SV Beierfeld zu Gast. In der Anfangsviertelstunde entwickelte sich ein ausgeglichenes Handballspiel mit wenig Toren auf beiden Seiten (Zwischenstand 3:3). Aus einer guten Abwehr heraus agierte auch unsere I. im Angriff sehr hektisch und das Spiel war von technischen Fehlern geprägt. Erst gegen Ende der 1. Halbzeit gelang es unseren Jungs das Angriffspiel deutlich zu verbessern und erfolgreich in Tore um zu münzen. Da die Abwehr weiterhin sehr gut stand konnten wir mit einem 8 Tore Vorsprung in die Kabine gehen. Halbzeitstand 14:6 für die USG I.

Die zweite Halbzeit wurde druckvoll begonnen. Dadurch konnte der Vorsprung ausgebaut werden. Mitte des 2. Durchganges wurde unsere Mannschaft mit reichlich 2 Minuten Strafen bedacht, konnte diesen Umstand allerdings durch einer sehr starke kämpferische Leistung ausgleichen. Da unser Gegner aus Beierfeld nun nicht mehr viel entgegen zu setzen hatte erspielten wir uns bis zum Schlusssignal einen 13 Tore Vorsprung und gewannen das Spiel 30:17. Somit beenden die Mannschaften der USG den 2. Spieltag mit 6 Punkten auf der Habenseite. Herzlichen Glückwunsch!

Am nächsten Wochenende haben unsere beiden Bezirksmannschaften spielfrei. Einzig unsere II. Männermannschaft muss am Sonntag 10:00 Uhr in eigener Halle gegen Lok/ VTB II ran. Ich hoffe der eine oder der andere USGler findet zur Unterstützung unserer Truppe den Weg pünktlich in die TU Halle.

 

#scge

Die Menschen sind grob in drei Kategorien zu unterteilen: Die Wenigen, die dafür sorgen, dass etwas geschieht..., die Vielen, die zuschauen, wie etwas geschieht..., und die überwältigende Mehrheit, die keine Ahnung hat, was überhaupt geschieht.

Karl Weinhofer, dt. Politiker (SPD)

Nächste Spiele


Keine Spiele innerhalb der nächsten 7 Tage

Spielerportrait

NO ITEMS